Skip to main content

Kontakt

Marcus.Kober@bmi.bund.de
+49 (0)228 99681 - 3343

Nationales Zentrum Kriminalprävention (NZK)
c/o Bundesministerium des Innern, Hs. 6, Zi. 313
Graurheindorfer Straße 198
53117 Bonn

Schwerpunkte

  • Kriminalprävention
  • Empirische Sozialforschung / Evaluation
  • Sicherheitsforschung

Bisherige Tätigkeiten

  • 2013 - 2015
    Verbundkoordination des Forschungsprojektes „Sicherheitskooperation für Bus und Bahn (SkoBB), Projektleitung im Teilprojekt „Konzeptentwicklung ganzheitliches Lagebild“ (Zivile Sicherheitsforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung)
  • 2010 - 2012
    Projektleitung des Forschungsprojekts „Kooperative Sicherheitspolitik in der Stadt – KoSiPol“ – Teilvorhaben: Praktische und pädagogische Verwertung der Forschungsergebnisse (Zivile Sicherheitsforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung)
  • seit 2005
    Geschäftsführung des Europäischen Zentrums für Kriminalprävention

Publikationen

  •  2017
    Zur Evaluation von Maßnahmen der Prävention von religiöser Radikalisierung in Deutschland, In: Journal for Deradicalization No 11 (2017).
  • 2017
    WESPE - Wissen über die Wirksamkeit von Prävention, In: Forum kriminalprävention 2/2017. 
  • 2015
    Sicherheitskooperation für Bus und Bahn. Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt. (Zusammen mit Bernhard Frevel, Hg.).
  • 2013
    Explorationsstudie: Förderung von kriminalpräventiven Projekten zum Eigentumsschutz durch Einsatz von „künstlicher DNA", im Auftrag des Ministeriums des Innern des Landes Brandenburg, Münster.
  • 2013
    Künstliche DNA als Bestandteil einer umfassenden kommunalen Präventionsstrategie, In: forum kriminalprävention 4/2013.
  • 2013
    Evaluation des schulischen Präventionsprogramms „Stark im MiteinanderN“ im Auftrag der Provinzial Versicherung, In: forum kriminalprävention 2/2013.
  • 2012
    Perspektiven kooperativer Sicherheitspolitik, In: Frevel, Bernhard (Hrsg.): Handlungsfelder lokaler Sicherheitspolitik. Netzwerke, Politikgestaltung und Perspektiven, Frankfurt. (Zusammen mit Bernhard Frevel).
  • 2012
    Fundamente kommunaler Präventionsarbeit: Ein anwenderorientiertes Handbuch. Frankfurt a.M. (Zusammen mit Andreas Kohl & Ruben Wickenhäuser).
  • 2012
    Impulse für das Kommunale Präventionsmanagement, Erkenntnisse und Empfehlungen zu Organisation und Arbeit kriminalpräventiver Gremien auf kommunaler Ebene - Ein Leitfaden für die kommunale Praxis -, Stiftung Deutsches Forum Kriminalprävention (Hrsg.) 2. vollständig überarbeitete Auflage, Bonn.
  • 2012
    Videoüberwachung: Kriminalitätsreduzierung und gezielte Verdrängung. Bericht über eine Evaluationsmaßnahme in der Stadt Luxembourg, in: forum kriminalprävention 2/2012. (Zusammen mit Manfred Bornewasser).