Skip to main content

Kontakt

benjamin.pniewski@bmi.bund.de
+49 (0)228 99681 - 3494

Nationales Zentrum Kriminalprävention (NZK)
c/o Bundesministerium des Innern, Hs. 6, Zi. 313
Graurheindorfer Straße 198
53117 Bonn

Schwerpunkte

  • Klinische Versorgungsforschung
  • Forensische Psychologie
  • Jugendmaßregelvollzug
  • Minderjährige Sexualtäter
  • Behandlung von Sexual(straf)tätern

Bisherige Tätigkeiten

  • Seit 2015
    Doktorand im Bereich Behandlungsevaluation Jugendmaßregelvollzug
  • Seit 2014
    Wissenschaftliche Tätigkeit in der LVR-Klinik Viersen, Abteilung für forensische Psychiatrie
  • Seit 2012
    Freiberufliche Tätigkeit für die Therapieevaluation & Qualitätssicherung (TEQS) GbR, Düsseldorf
  • 2011-14
    Diverse Tätigkeiten, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und angestellter Psychologe, an der LWL-Universitätsklinik Hamm der Ruhr-Universität Bochum, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • 2013-14
    Masterstudiengang Health and Social Psychology an der Maastricht University, Niederlande (M.Sc.)
  • 2007-12
    Bachelorstudium Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum (Auslandsstudium an der Universidade de Lisboa, Portugal) (B.Sc.)

Publikationen