Skip to main content

Kontakt

andreas.armborst@bmi.bund.de
+49 (0)228 99681 - 3234

Nationales Zentrum Kriminalprävention (NZK)
c/o Bundesministerium des Innern, Hs. 6, Zi. 312
Graurheindorfer Straße 198
53117 Bonn

Schwer­punkte

  • Kriminologie
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Dschihadismus, Salafismus und Islamistische Ideologie
  • Sicherheitsforschung

Bisherige Tätigkeiten

  • 2015 (Jan - Dez.)
    Marie Curie Fellow an der University of Leeds, School of Law
  • 2013-14
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im EU Projekt BESECURE an der Universität Freiburg, Institut für Soziologie
  • 2013
    Lehrauftrag Universität Hamburg, Institut für Kriminologische Sozialforschung
  • 2012 -2013
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Barometer Sicherheit Deutschland“ am Max-Planck-Institut für ausländisches und intl. Strafrecht in Freiburg
  • 2012 -2013
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sicherheits- und Präventionsforschung an der Uni Hamburg
  • 2008-2012
    Promotion zum Dr. Phil. am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht / Uni Freiburg
  • 2006-2008
    Masterstudiengang Internationale Kriminologie an der Uni Hamburg (MA)
  • 2000-2006
    Diplomstudiengang Soziologie/Wirtschaftswissenschaften an der Uni Trier (Gaststudent an der University of Nebraska, Lincoln.) (Dipl. Soz.)

Publika­tionen